Natur & Kultur » Welterbe Neusiedler See
deutsch english slovensky magyar zoom minus zoom normal zoom plus keybord zoom

 
UNESCO-Welterbe Fertö - Neusiedler See
Einzigartige Vielfalt zu Land, Wasser und in der Luft
Als UNESCO-Welterbe zählt die Region zu einem der 850 weltweiten Natur- und Kulturdenkmäler. Das Herzstück dieser Region bildet der Neusiedler See. Als westlichster Steppensee gilt er als Exote unter den europäischen Gewässern und ist für seine geringe Wassertiefe bekannt.
Das Gebiet wurde als Kulturlandschaft "von außergewöhnlichem und universellem Wert" eingestuft - dank seiner zahlreichen Kulturgüter und Naturdenkmäler.

Eine dieser geschützten Naturlandschaften stellt der grenzüberschreitende Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel dar. Mit seinem Schilfgürtel, den sumpfigen Wiesen und den salzhaltigen Lacken zählt er zu den faszinierendsten Naturräumen Europas. Das Aufeinandertreffen ost- und westeuropäischer Tier- und Pflanzenarten führt zu einer außergewöhnlich hohen Vielfalt von mehr als 300 Vogelarten.

Geologisch und geomorphologisch ist das UNESCO Welterbe Fertö-Neusiedler See von einer einzigartigen Vielfalt geprägt. Charakteristisch für die Region Neusiedler See ist die Abfolge verschiedenster Kulturlandschaftstypen: vom Seewinkel über den See und den Schilfgürtel mit seinem Labyrinth an Kanälen, die Seewiesenzone, die vorwiegend landwirtschaftlich genutzten ebenen Lagen und die strukturreichen Weinkulturen bis hin zu den bewaldeten Kuppen des Leithagebirges.

INFORMATION
Verein Welterbe Neusiedler See
Landhaus, Europaplatz 1, 7000-Eisenstadt
T: +43(0)2682/600-2284, F: +43(0)2682/600-2066
www.welterbe.org