Natur & Kultur » Naturpark Neusiedlersee-Leithagebirge
deutsch english slovensky magyar zoom minus zoom normal zoom plus keybord zoom

 
Naturpark Neusiedlersee-Leithagebirge
Urlaub im Garten Pannoniens ...

Im Herzen des neuen erweiterten Europas, direkt am Übergang zwischen der pannonischen Tiefebene und den Ausläufern der Alpen, am Ufer des größten mitteleuropäischen Steppensees, liegt der Welterbe-Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge mit den fünf Orten Breitenbrunn am Neusiedler See, Donnerskirchen, Jois, Purbach am Neusiedler See und Winden am See. Was diesen Naturpark so einzigartig macht, ist die ausgewogene Mischung aus den Natur- und Landschaftsschutzgebieten, der kleinstrukturierten gepflegten Kulturlandschaft, der historischen Bausubstanz in den Orten und den tausende Jahre zurückreichenden Einflüssen vieler Volksstämme der Kelten, Römer, Bajuwaren, Awaren, Türken, Ungarn, Süddeutschen und Österreicher.

Neben dem im Jahr 2001 verliehenen Prädikat UNESCO WELTERBE trägt das Landschaftsschutzgebiet in der Naturparkregion noch bemerkenswerte, internationale Auszeichnungen wie: NATURA 2000-Gebiet, RAMSAR-Gebiet, BIOSPHÄRENRESERVAT und ist mit der Leithaberger Edelkirsche Mitglied der Vereinigung Genussregion Österreich. Nirgendwo in Europa und nur an wenigen Plätzen weltweit gibt es ein derart hoch dekoriertes Landschaftsschutzgebiet wie den Welterbe-Naturpark Neusiedler See. Fauna und Flora unterstreichen dies sichtbar.

Um die artenreiche Fauna und Flora im Naturpark kennen zu lernen, wird ein breit gefächertes, ganzjähriges Besichtigungsprogramm zusammengestellt. Neben den geführten Wanderungen, Seminaren und Kursen werden auch Fachexkursionen und Expertentage sowie Bootsexkursionen
zur Einmündung der Wulka in den Neusiedler See angeboten.

Regionalverband Neusiedler See-Leithagebirge
Hauptgasse 38
7083 Purbach am Neusiedler See
Tel: +43(0)2683/5920, F: DW 4
info@neusiedlersee-leithagebirge.at
www.neusiedlersee-leithagebirge.at